logo
  • Englisch
  • Deutsch
  • Slowakisch

Wofür FSM?

Das FSM-Verfahren hat grundsätzlich ein äußerst breites Anwendungsspektrum. Besonders zahlreiche, schnelle und intensive Erfolge werden unserer Erfahrung nach bei folgenden Indikationen erzielt:
•  Frakturen
•  Verstauchungen
•  Muskelverletzungen und -zerrungen
•  Gehirnerschütterung
•  Verletzungen von Bändern und Sehnen
•  Tennis- und Golfellenbogen
•  Schleimbeutelentzündung
•  Frozen shoulder
•  Distorsion von Sprunggelenken und Halswirbelsäule
und viele andere mehr.

Die Terrell Owens Story

Der Wide Receiver Terrell Owens von den Philadelphia Eagles erlitt 2004 einen komplizierten Bruch des Außenknöchels und einen offenen Spiralbruch des Wadenbeins. Nach einer mehrstündigen Operation wurde er sofort mit FSM behandelt. Anstatt die übliche mehrmonatige Rehabilitation in solchen Fällen abwarten zu müssen, konnte er bereits nach sechs Wochen am Super Bowl 2005, dem Endspiel der NFL, teilnehmen.
 
Der Sportsender ESPN kommentierte die schnelle Genesung und schrieb, es handle sich dabei um die erstaunlichste Rehabilitation nach einer Verletzung in den 39 Jahren Geschichte des Super Bowl.
 
Dr. Carolyn McMakin sagte dazu: „Wir betreuen derzeit mit FSM viele professionelle Football-, Eishockey- und Basketball-Teams, außerdem PGA Golfer und Olympioniken. Ich behandelte den NFL Star Terrell Owens gleich nach seiner Operation; seine Ärzte hatten ihm bereits das Ende seiner Karriere vorausgesagt und gemeint, dass er im günstigsten Fall nach vier Monaten die ersten Schritte auf eigenen Beinen unternehmen könnte.
 

Nach sechs Wochen und einigen Behandlungen mit FSM konnte er beim Super Bowl spielen; der Bruch war vollständig verheilt, das Gewebe war nachgewachsen und er war komplett schmerzfrei.“

Hinweis: Der hier wiedergegebene Erfahrungsbericht ist die individuelle Meinung der Anwenderin. Sie ist nicht repräsentativ für jeden Anwender und kann keine statistisch repräsentativen Studien ersetzen.

Fachinformation für Angehörige der Heilberufe
TimeWaver © Copyright 2018

Scroll to Top